Hauptinhalt

KISS/KoKa-Nat – Kompensationsmaßnahmen-Informationssystem

Als Vorhabensträger ist die Straßenbauverwaltung verantwortlich für die Einhaltung der Genehmigungsauflagen, die sich aus der naturschutzrechtlichen Eingriffsregelung gem. § 14 Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) i. V. mit § 9 des Sächsisches Naturschutzgesetzes (SächsNatSchG) ergeben. Verbunden damit ist die Verpflichtung zur Durchführung landschaftspflegerischer Maßnahmen zur Kompensation von Eingriffen in Natur und Landschaft und deren langfristige Sicherung. KISS ist ein umfassendes Kompensationsmaßnahmen-Informationssystem für die sächsische Straßenbauverwaltung und wird als KoKa-Nat in der sächsischen Umweltverwaltung eingesetzt. Die zentrale Bereitstellung des Verfahrens, die Betreuung des Fachpersonals mit Support, Schulungen u. a. sowie die Weiterentwicklung erfolgt über die LISt GmbH.

Handbuch zum Download

Kontakt

Dipl.-Ing. Katarina-Maria Rößler

Telefon: 037207 832-611

Telefax: 0351 4511784-599

E-Mail: Dipl.-Ing. Katarina-Maria Rößler

zurück zum Seitenanfang